About

Unsere Mission: Wir beziehen Stellung und fordern gleiche Rechte für alle.

Es ist Zeit für SECHS FARBEN. Initiiert von den Journalisten Domenico Sciurti und Christian Zielke berichtet der Blog über die Menschenrechte von LGBT (Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle) auf der ganzen Welt und stellt so exemplarisch dar, was auf dem Globus passiert. SECHS FARBEN verfolgt die Entwicklung von Zeitgeschehen, zeigt auf, wo es Fortschritte und wo es Rückgang gibt, deutet auf Missstände hin und erzählt die Geschichten von Einzelschicksalen. SECHS FARBEN ordnet ein, kommentiert und verbreitet die Stimmen, die nun dank digitaler Entwicklung Gehör finden. Wir arbeiten professionell nach journalistischen Richtlinien, sind wortgewand und bringen das, was gesagt werden muss, auf den Punkt.

SECHS FARBEN bezeichnet eine Aufwachphase. Unsere Generation ist groß geworden, ohne für die eigenen Rechte kämpfen zu müssen. Wir wuchsen auf und wurden uns unsere Sexualität in einer Zeit bewusst, in der Schwul-sein von den meisten zumindest toleriert wurde. Dem jeweiligen kulturellen Hintergrund verschuldet, hatte der eine stärkere Identitätskonflikte, als der andere. Doch einmal den Durchbruch geschafft und die eigene sexuelle Orientierung gefunden, war klar: Es ist richtig, Homosexuell zu sein. Genauso wie es richtig ist, Heterosexuell zu sein. Das Kapitel war vorerst abgeschlossen. Wir lebten, wir feierten, wir liebten in den entsprechenden Bars und Clubs, bewegten uns in einer Gesellschaft, die eine Schnauzer-Mini-Rock-Kombination nicht nur erlaubte, sondern nach außen hin als bunt, exotisch, gar besonders befreit verkaufte. Die vergangenen Jahre zeigten jedoch, dass wir so frei nicht sind.

SECHS FARBEN kämpft für die Menschenrechte der LGBT-Community. Die Stonewall-Revolution mit seinen Vorgängern und Ausläufen ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Nach 45 Jahren haben die nachkommenden Generationen nichts oder nicht mehr viel von dem Kampfgeist, der die Ketten einer Minderheit sprengte, die bis heute nicht zur Norm gezählt wird. Im Verlaufe der Zeit sind Anstrengungen eingeschlafen und vielen Betroffenen scheint nicht bewusst zu sein, dass essentielle Rechte der LGBT-Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit sind. Das russische Gesetz gegen Homosexuellen-Propaganda und die Kontroversen um die Olympischen Spiele in Sochi zeigten, dass die Welt LGBT nicht akzeptiert. In immer mehr Teilen der Welt werden Rechte nicht nur beschnitten, sondern Personen bewusst lebensbedrohenden Gefahren ausgesetzt. Zur Jagd frei gegeben, allein gelassen von der Gesellschaft und ihrer Regierung. Die Situation in Deutschland ist zwar recht komfortabel, aber auch in unserem Land gibt es noch genügend Probleme. Sowohl in der deutschen Gesellschaft als auch in Migranten-Communities herrschen Unwissen und Vorurteile und münden manchmal in Gewalt. Dass es auch hier Rückschläge gibt, zeigte sich beispielsweise erst kürzlich bei der Diskussion über Homosexualität im Baden-Württembergischen Lehrplan. SECHS FARBEN möchte Bewusstsein schaffen über die reale Situation von LGBT in Deutschland und der Welt. SECHS FARBEN möchte den Kampfgeist wecken, damit Menschen für die eigenen und die Rechte von anderen einstehen. Damit zukünftig ein gemeinsamen und friedliches Leben möglich wird.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s